Grefrather Grüne wählen neuen Vorstand

Miriam
Miriam Battistiol, Sprecherin
sebastian
Sebastian Wulf, Sprecher

Am vergangenen Montag haben die Grefrather Grünen ihren Vorstand neu gewählt. Dabei setzte die Partei, die bundesweit aktuell im Aufwind ist, auf Erneuerung. Der neue Sprecher des Ortsverbandes, Sebastian Wulf, ist erst seit 2015 Mitglied, die neue Sprecherin Miriam Battistiol trat den Grünen gar erst 2018 bei. Ihre Vorgänger*innen, Andreas Sonntag und Bettina Wimmers traten nicht mehr zur Wahl an. Wimmers bleibt dem Vorstand allerdings als Beisitzerin erhalten, Sonntag ist weiterhin Vorsitzender der Ratsfraktion.

 Thematisch ergänzen sich Wulf und Battistiol gut.

„Mich politisch einzumischen ist mir wichtig. Ich möchte mich für ein soziales Grefrath und Bildungschancen für alle einsetzen“, so Battistiol, die darüber hinaus Frauen- und Familienpolitik als ihre Schwerpunkte nennt.

Wulf, der schon vor seinem Parteieintritt sachkundiger Bürger war, möchte an seine kommunalpolitische Arbeit anknüpfen.

„Die Umrüstung von Schulen und Sporthallen auf LED-Beleuchtung war mein erster Antragsentwurf. Jetzt steht er endlich vor der Umsetzung“, sagt Wulf. Ihm sei eine nachhaltige Haushaltsentwicklung wichtig.

Abschließend danken beide dem vorherigen Vorstand: „Politisches Ehrenamt ist sehr wichtig. Wir freuen uns, dass alle ehemaligen Vorstandsmitglieder weiter aktiv bleiben“. Mit Blick auf die Kommunalwahl 2020 sei es dennoch Ziel des neuen Vorstandes, neue Mitglieder zu gewinnen. Interessierte können sich unter info@gruene-grefrath.de melden.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.