Neuer Ausschuss für Umwelt-, Klimaschutz und Mobilität

Klimagerechtigkeit beginnt kommunal: Seit November 2020 haben wir einen neuen Ausschuss für Umwelt-, Klimaschutz und Mobilität. Wir freuen uns sehr, dass wir das im Rat der Gemeinde Grefrath einstimmig beschließen konnten. Der Ausschussvorsitz ging an unsere Fraktion und wird von Marcus Lamprecht übernommen. Wir wollen in den nächsten Jahren zu einer nachhaltigen Entwicklung unserer Gemeinde beitragen, vor Ort ambitionierten Klimaschutz umsetzen und die Mobilität in unseren Ortsteilen zukunftsfähig machen.

Diie Einrichtung eines Ausschusses für Umwelt-, Klimaschutz und Mobilität ist aus unserer Sicht nach der Ausrufung des Klimanotstandes (für Grefrath in 2019) ein weiterer wichtiger Schritt, um der wachsenden Bedeutung des Klimaschutzes auf kommunaler Ebene Rechnung zu tragen. Nur mit einem eigenständigen Gremium können wir Themen wie Nachhaltigkeit, CO2-Einsparungen, Energieeffizienz oder Erhalt der Artenvielfalt ausreichend öffentlich und kompetent beraten und bei unseren Entscheidungen entsprechend berücksichtigen.

Fragen des Klima- und Umweltschutzes sowie die Planung einer umweltgerechten Mobilität, sind in der Vergangenheit manchmal zu kurz gekommen. Hervorheben möchten wir aber, dass es für unsere Anträge zum Thema oftmals viel Zuspruch gab. Nun haben wir die Möglichkeit und große Chance in Zukunft noch besser hinzuschauen und als Gemeinde Vorbild für Bürgerinnen und Bürger zu sein. Wir freuen uns, dass die Fraktionen im Gemeinderat gemeinsam Verantwortung für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz in der Gemeinde Grefrath übernehmen wollen.

Ihr habt Fragen oder Anregungen für den neuen Ausschuss? Schreibt uns per Mail an info@gruene-grefrath.de

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.