Wie geht es weiter mit der Grefrather Kirmes?

Das Kirmessen eine lange Tradition haben wissen alle. Vor allem die ältere Generation erinnert sich gerne an diese früheren Großereignisse. Auch in Grefrath ist das so. Doch aktuell scheint es so, dass nur noch die wirklich großen Kirmessen attraktiv und gut besucht sind. In einem Artikel der Westdeutschen Zeitung aus dem Jahre 2013 wurde die Frage aufgeworfen: „Hat die Kirmes noch Zukunft?“ Darin wurden einige Vorwürfe an Verwaltung und Gemeinde geäußert, auf welche prompt eine Gegendarstellung folgte.

Auch Beschwerden aus der Bürgerschaft kamen vereinzelt. Letztendlich wurde die Thematik aber immer extrem emotionalisiert.

Früher hat sogar das Radio über unsere Kirmesveranstaltungen berichtet“, erzählt ein Alt-Grefrather im persönlichen Gespräch über vergangene Kirmes Veranstaltungen und ergänzt: „Es war mit dem Auto fast kein durchkommen in Grefrath. Das Rahmenprogramm war aber auch außergewöhnlich.

kirmesa

Grund genug für uns Grüne die Zeit zu nutzen und nun zu überlegen, welche Zukunft die Grefrather Kirmes wirklich noch hat.

„Unser Antrag dazu wird in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses behandelt, und wir erhoffen uns daraus wichtige Erkenntnisse, welche Optionen unsere Gemeinde hat,“ sagt der Grüne Ortsvorsitzende Andreas Sonntag dazu und ergänzt: „Wir bieten den Grefrather Bürgerinnen und Bürgern an, uns ihre Fragen und Anregungen zu schicken. Diese werden wir dann in der Sitzung klären und ihnen dazu eine Antwort zukommen lassen“.

Schreiben Sie uns eine Email, rufen Sie uns an, oder ergänzen Sie unseren Fragenkatalog bei Facebook.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.