Antrag Beitritt zur Initiative „Klima-Bündnis“

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt, dass die Gemeinde Grefrath den Beitritt zum „Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder e.V.“ beschließt.

Begründung:
Das „Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder e.V.“ ist ein europäisches Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen, die sich verpflichtet haben, das Weltklima zu schützen. Die Mitgliedskommunen setzen sich für die Reduktion der Treibhausgas-Emissionen vor Ort ein.

Die Mitgliedschaft im Klima-Bündnis ist mit einer Vielzahl von Vorteilen verbunden:

  • Beratung durch die Geschäftsstelle hinsichtlich der kommunalen Klimaschutzpolitik
  • Beteiligung an Kampagnen gegen den Klimawandel
  • Steigerung der internationalen Bekanntheit durch eine breite Veröffentlichung der Erfolge im Klimaschutz
  • Inspiration durch andere Kommunen während Konferenzen und Seminaren
  • Partner finden für die Umsetzung von Klimaschutz-Aktionen
  • Projektförderung durch EU-Programme
  • Service der Klima-Bündnis-Geschäftsstelle in Brüssel
  • Vertretung der Anliegen durch das Klima-Bündnis bei der Europäischen Union

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 0,0066 € pro Einwohner. Für Grefrath mit seinen 15.247 Einwohnern (Quelle:Grefrath.de) ergibt sich daraus ein Betrag von 100,63 € pro Jahr. Bei der Gegenüberstellung von Kosten und Nutzen kann daher klar von einem immensen Vorteil für die Gemeinde Grefrath gesprochen werden.

Mit freundlichen Grüßen
gez. Dirk Drießen
Fraktionsvorsitzender

Antrag Beitritt zur Initiative „Klima-Bündnis“

Weiterführende Informationen unter: Klima-Bündnis


Ergebnis:

„Herr Ernesti stellt richtig, dass es sich in der letzten Niederschrift nicht um das Thema Klimaschutzgesetz, sondern um das Thema Klimaschutzbündnis handelt.“

(Quelle: Niederschrift über die 2. Sitzung des Bau- Planungs- und Umweltausschusses am Dienstag, dem 15. September 2014)

 

„Auf Anfrage von Herrn Ernesti nach dem Antrag der Grünen zum Klimaschutzkonzept, erklärt Herr Dr. Räppel, dass dieses Vorhaben aus Kostengründen nicht umgesetzt werden kann. Die Beiträge fallen unter freiwillige Ausgaben und wurden aufgrund des HHS-Konzeptes von der Kämmerei abgelehnt.“

(Quelle: Niederschrift über die 1. Sitzung des Bau- Planungs- und Umweltausschusses am Dienstag, dem 26. August 2014)

Erklärung dazu: Die Anfrage galt dem hier aufgeführten Antrag zum „Klima-Bündnis“. Des Weiteren wurde im Protokoll leider nicht vermerkt, dass der Antrag nur auf Nachfrage beantwortet wurde. Hätte wir nicht mehr danach gefragt, wäre dieser Antrag von der Verwaltung nicht mehr behandelt worden.

(Quelle: Jens Ernesti – Ausschussmitglied BAPLUM)

Der Bürgermeister teilt mit, dass folgende Schreiben eingegangen sind:[…]

Antrag der Fraktion B90/Die Grünen vom 10.03.2014 auf Beitritt zur Initiative „Klima-Bündnis“. Der Antrag wird im Bauausschuss beraten.“

(Quelle: Niederschrift über die 29. Sitzung des Rates am 26.03.2014)

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.